Zum Inhalt springen
Logo Blog Service Design

Service Design Blog

Besser lernen mit kleinen Pausen

Der Prüfungsdruck ist hoch und eure Köpfe rauchen förmlich, aber vergesst nicht: kleine Pausen helfen sehr.

Lernpausen für das Gehirn helfen schneller und besser zu lernen. Das Gehirn arbeitet in den Ruhephasen und verdichtet das gelernte Wissen. In unserer hektischen Welt ist es nicht immer einfach sich eine Pause zu gönnen, in der nicht auf ein elektronisches Gerät geschaut wird. Jetzt will ich nicht sagen, dass man sich einfach aufs Ohr legen kann um eine gute Note zu erhalten, aber 15 Minuten Ruhepausen einplanen soll effizienter sein, als Stundenlang durch zu büffeln. Zudem sollen Denkpausen die Kreativität fördern, deshalb sind sie auch wichtig in der Ideation Phase, während dem Service Design Prozess.
Hier geht’s zum Artikel für die ausführliche Erklärung: Lernpausen für dein Gehirn – Besser und schneller Lernen durch Nichtstun

Share

Anzahl Kommentare0
Kommentare